Wie funktioniert die Gerätebegrenzung

2016-11-23 09:28:07 UTC

Sie können festlegen, wie viele Geräte maximal durch einen Satz Zugangsdaten angemeldet werden dürfen. Mit einer Begrenzung auf fünf Geräte kann ein Leser also eine Veröffentlichung von bis zu fünf verschiedenen Geräten gleichzeitig aus herunterladen und dabei alle Plattformen nutzen (iOS, Android, Windows und Windows Phone). Wurde auf ein Gerät 48 Stunden lang keine Veröffentlichung heruntergeladen, kann an dessen Stelle ein neues Gerät freigeschaltet werden, bis wieder maximal fünf zugelassene Geräte erreicht sind. Diese Funktion ermöglicht es den Lesern, ihre Geräte zu wechseln, z. B. nach dem Kauf eines neuen Tablets oder Smartphones.

Wurde die Gerätebegrenzung überschritten, erhält der Leser eine Fehlermeldung.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare