Anleitung: So schicken Sie in-App-Benachrichtugen manuell oder durch RSS

2016-11-08 15:26:59 UTC

In-App-Benachrichtigungen werden dem Leser in einem kleinen Fenster gezeigt, wenn er/sie die App öffnet. Es gibt zwei Möglichkeiten, in-App-Benachrichtigungen zu verschicken - entweder manuell in Visiolinks Back-End oder automatisch durch RSS. Wir gehen hier beide Möglichkeiten durch.

 

So verschicken Sie in-App-Benachrichtigungen von Visiolinks Back-End 

1. Melden Sie sich in Visiolinks Back-End an: http://www.admin.e-pages.dk/access.html

2. Wählen Sie die Registerkarte "Device"

3. Wählen Sie die Registerkarte "In-App Messaging"

 

 

4. Wählen Sie Plattform: Android, iOS oder beide (All)

5. Geben Sie ein Start- und Endzeitpunkt für die Benachrichtigung an. Leser, die die App in diesem Zeitraum öffnen, werden die Benachrichtigung sehen. 

6. Schreiben Sie die Benachrichtigung. 

7. Drücken Sie "Add".

Die Benachrichtigung können Sie unten im Übersichtsbild sehen og bearbeiten. 

 

So erstellen Sie ein RSS-Feed zum automatischen Verschicken von in-App-Benachrichtigungen

Das RSS-Feed wird als XML erstellt mit einem <channel>-Element als Wurzel und darunter ein <item>-Element für jede Benachrichtigung, die verschickt werden soll. Jedes <item>-Element muss ein <date_from>-Element und ein <date_to>-Element in Form von Datum und Uhrzeit im RFC822-Format enthalten, das den Zeitraum definiert, wo die Benachrichtigung aktiv ist. Leser, die die Benachrichtigung in diesem angegebenen Zeitraum öffnen, werden die Benachrichtigung sehen.

Jedes <item>-Element muss ein <description>-Element enthalten, das den Text, den Sie verschicken möchen, enthält. Außerdem muss eine selbstgewählte ID in einem <guid>-Element angegeben werden, dass die Benachrichtigung eindeutig angibt. Diese ID sichert, dass die selbe Benachrichtigung nicht mehrmals verschickt wird.

Alle anderen Elemente als die erwähnten werden ignoriert. Auch die zwei Elemente, die im RSS-Standard obligatorisch sind: <title> und <link>.

Hier sehen Sie ein Beispiel von einem RSS-Feed mit einer in-App-Benachrichtigung. Sehen Sie auch das Beispiel rss_inapp.xml unten im Artikel.

 

<channel>

<item>

  <title>besked</title> Wird ignoriert

  <link>http://www.visiolink.com/</link> Wird ignoriert

  <description>Wir haben jetzt Lesezeichen in der App hinzugefügt, damit Sie Artikel für späteres Lesen speichern können. Viel Vergnügen</description>

  <date_from>Fri, 13 Feb 2015 14:50:00 CET</date_from>

  <date_to>Sat, 14 Feb 2015 14:50:00 CET</date_to>

  <guid>1234</guid>

</item>

</channel>

 

Um sicherzustellen, dass die Benachrichtigungen immer komplett gezeigt werden, dürfen sie maximal 200 Zeichen (inklusive Zwischenräume) enthalten.

Falls Sie gerne diese Funktionalität benutzen möchten, muss die App das Feature in-App Messages haben, welches für iOS und Android verfügbar ist. Außerdem müssen Sie Visiolink bezüglich der Einrichtung von Benachrichtigungen durch RSS kontaktieren.

 

  

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare